F A Q

 

Es tauchen bei unserer Vereinsarbeit viele Fragen öfters auf, die eigentlich nichts mit unserem Verein zu tun haben, aber doch einer Antwort bedürfen.

  • Vermietet die AFK Räume?
    Für private Feiern (Geburtstag, Hochzeit etc.) werden unsere Räume nicht vermietet.
  • Hilft die AFK bei der Ahnenforschung, wenn es um militärische Fragen geht?
    Wir haben keine Regimentschroniken oder Ranglisten aus der Zeit bis 1918. Wenn überhaupt können wir nur Informationen zu Kölner Truppenteilen geben, die in Friedenszeiten in Köln stationiert waren. Angaben zu Einzelschicksalen können wir gar nicht machen.
    ABER – wir helfen Ihnen gerne mit ergänzenden Informationen oder auch mit der Zuordnung von Uniformen auf Fotos.
  • Kann man die „Soldaten“ der AFK mieten?
    Sofern Ihre öffentliche Veranstaltung mit unseren Vereinszielen korrespondiert kommen wir gerne – sofern unser Terminkalender es zulässt. Hier freuen wir uns über einen Zuschuss in unsere Vereinsspendenkasse.
    Für Privatveranstaltungen liegt die Entscheidung bei unseren einzelnen Mitgliedern. Da die Uniformen alle privat beschafft wurden und Eigentum des Mitglieds ist wird hier ein Entschädigungsbeitrag pro Person erwartet.
  • Für welche Altersgruppe sind die Führungen geeignet?
    Bei den gebuchten Führungen stellen wir uns so gut es geht auf die Gruppe ein. Von Kindergruppe bis zum interessierten Senior –  wir stimmen uns im Vorgespräch mit Ihnen ab.
  • Bildet die AFK „Fremdenführer“ aus? 
    Wir bilden unsere Vereinsmitglieder gezielt aus, so dass Sie mit Sachverstand ihr Wissen am jeweiligen Objekt an Sie weitergeben können. „Fremdenführer“ für Dritte bilden wir nicht aus. Sofern sie die Teilnahme an einem unserer Fachvorträge von uns bestätigt haben wollen ist das kein Problem.

Disclaimer – Bitte lächeln

Bitte lächeln!

Die Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V. genießt bei ihren Veranstaltungen und Führungen öffentliche und journalistische Aufmerksamkeit.

Eine Reihe von Fotografen und Kamerateams sind oft dabei; sie machen Aufnahmen, auf denen möglicherweise auch Sie zu sehen sein werden.
Ihre Fotos und Filmsequenzen werden im Zuge der Medien-Berichterstattung in Zeitungen, Magazinen und Fernsehen sowie in sozialen Netzwerken und Online-Bildarchiven verbreitet und auch archiviert werden. Die AFK lässt im Rahmen ihrer Vereinstätigkeit ebenfalls Fotos und Filmaufnahmen anfertigen, die für ihre Öffentlichkeitsarbeit in Drucksachen, auf Datenträgern und im Internet veröffentlicht werden.

Mit Ihrer Teilnahme an Veranstaltungen, Führungen und Vereinsaktivitäten erklären Sie sich mit diesen Aufnahmen und ihrer Verbreitung einverstanden. Wir danken Ihnen, dass Sie die AFK auf diese Weise unterstützen.