Forum der AFK
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum der AFK » Kölner Unterwelten - zivile Luftschutzbunker » Tiefbunker des 2. Weltkrieges » Tiefbunker in Poll... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tiefbunker in Poll...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Tiefbunker in Poll... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo @ All, Huepf

bin Heute mal im rechtsrheinischen Teil von Köln unterwegs gewesen...

Hab da so im Schnee eine Lüftungsglocke entdeckt und bin direkt mal hin...
schaut selbst... großes Grinsen


liebe Grüße Plotty

Plotty hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1Foto-0006.jpg 1Foto-0008.jpg 1Foto-0012.jpg
1Foto-0010.jpg

05.01.2009 21:59 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

RE: Tiefbunker in Poll... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, müsste der am Poller Kirchweg sein.

Hast Du mehr Infos über den Bunker?

Was zeigt das letzte Bild?

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie
06.01.2009 09:10 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Themenstarter Thema begonnen von Plotty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das letzte Bild scheint ein verfüllter Notausgang zu sein...
Man blickt zwischen dem Erdmat. in eine Grube...
Die Betondecke ist zu erkennen...

Leider war das Loch zu klein sonst hätt ich mal die Cam reingehalten...


liebe Grüße Plotty
06.01.2009 09:16 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Google Earth sieht man ein schwarzes Quadrat neben
der Lüftungsglocke, das müsste dann Dein fotografierter Notausgang sein.

Ob die Platten, die bei G. Earth zu sehen sind die grösse des Bunkers darstellen?

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie
06.01.2009 09:24 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Themenstarter Thema begonnen von Plotty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das gleiche hab ich mich ja gestern auch gefragt...

Hab in GoogleEarth einige Punkte angeschaut und bin bei diesem Bauwerk neugierig geworden...

Also direkt mal da hin und nachgesehn...

Denke mal schon das das die Raumgröße ist...
Bei dem Gestrigen Neuschnee wars nicht so leicht den Notausgang zu finden...
(Das war vllt. ne Suche...)

Leider hab ich keine weiteren Infos über dieses Bauwerk...



liebe Grüße Plotty

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Plotty: 06.01.2009 09:56.

06.01.2009 09:33 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Scheint aber auch für immer dicht gemacht worden zu sein.
Ein/Ausgänge sind nicht mehr zu sehen, Lüftungsglocke zugemauert.

Frag mich nur warum der Notausgang noch "offen" ist.

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie
07.01.2009 22:04 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Themenstarter Thema begonnen von Plotty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Einstiegsbereich vom Notausgang war eine kl. Einbuchtung um einen Schachtdeckel einzulassen...

Der Notausgang ist bis obenhin mit Sand/Kies verfüllt...

Schätze mal dass da einfach nur verfüllt wurde und dann hat man vergessen den Deckel wieder drauf zu machen...

Neben der Lüftungsglocke liegen noch diese Begrenzungssteine (C-prof./Beton)

Ist es vllt. möglich dass da drunter noch ein Eingang/Notausgang ist?
Von der Entfernung und der Lage müsste es eig. passen...


liebe Grüße Plotty
08.01.2009 09:29 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
schliemann schliemann ist männlich
AFK - Präsi - Rayonbewohner

images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 24.07.2005
Beiträge: 6.932
Herkunft: Preußen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da solls auch Tunnel unterm Rhein geben...
Das Türmchen ist quadratisch. Also kein Treppenzugang.
Kann nur ein Steigschacht drunter sein. Wie beim Schacht im Stadtwald...

Der Turm den ich kannte sah nämlich genauso aus.

__________________
Liebe Grüße

Uwe

Die Absicht einer Festung ist also, die in ihr aufgestellten Streitkräfte so gut wie unangreifbar zu machen, und dadurch wirklich einen Raum unmittelbar zu schützen.
Clausewitz, 6. Buch, 11. Kapitel
09.01.2009 21:31 schliemann ist offline E-Mail an schliemann senden Homepage von schliemann Beiträge von schliemann suchen Nehmen Sie schliemann in Ihre Freundesliste auf
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

siehe hier:

Bunker im Stadtwald

und hier:

http://www.explorate.de/Forum/festungen-...-stadtwald.html

Und was ergaben die Forschungen über das Türmchen im Stadtwald?

Also muss unter der "Lüftungsglocke" in Poll nicht unbedingt ein Bunker sein sondern evtl. ein Tunnel?


Gruss Mojo

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mojo: 10.01.2009 22:34.

10.01.2009 00:39 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Themenstarter Thema begonnen von Plotty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Tunnel ca. 50 mtr. vom Rhein entfernt???
Hmmm nicht dass es nasse Füsse gibt...

Wär aber auf jedenfall mal interessant zu sehen was sich da unten so abspielt...
Bunker od. Tunnel... Geflutet od. trocken...


liebe Grüße Plotty
10.01.2009 17:05 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
Bunkerwaller Bunkerwaller ist männlich


images/avatars/avatar-47.gif

Dabei seit: 04.08.2005
Beiträge: 2.517
Herkunft: köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst ist es eine Entlüftung ,was darunter ist,sieht man erst, wenn man das Bauwerk betritt.......

__________________
Lieb Vaterland magst ruhig sein,

Fest steht und treu die Wacht,
- die Wacht am Rhein!
10.01.2009 17:58 Bunkerwaller ist offline E-Mail an Bunkerwaller senden Beiträge von Bunkerwaller suchen Nehmen Sie Bunkerwaller in Ihre Freundesliste auf
schliemann schliemann ist männlich
AFK - Präsi - Rayonbewohner

images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 24.07.2005
Beiträge: 6.932
Herkunft: Preußen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau.
Nachsehen ist besser als Spekulieren!

__________________
Liebe Grüße

Uwe

Die Absicht einer Festung ist also, die in ihr aufgestellten Streitkräfte so gut wie unangreifbar zu machen, und dadurch wirklich einen Raum unmittelbar zu schützen.
Clausewitz, 6. Buch, 11. Kapitel
10.01.2009 20:19 schliemann ist offline E-Mail an schliemann senden Homepage von schliemann Beiträge von schliemann suchen Nehmen Sie schliemann in Ihre Freundesliste auf
bunkerspecht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt auch noch Hohlgangfreie Zonen in Cöln Drin großes Grinsen
10.01.2009 21:01
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man so einfach nachsehen könnte, das wäre schön. Drin

Habe am Tag des offenen Denkmals ein Blatt von der CRIFA mitgenommen wo Luftschutzbunker in Köln aufgeführt sind, in dieser Liste ist das Objekt zu finden. Also scheint es sich nach deren Informationen um einen Luftschutzbunker zu handeln.

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie
10.01.2009 22:30 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
schliemann schliemann ist männlich
AFK - Präsi - Rayonbewohner

images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 24.07.2005
Beiträge: 6.932
Herkunft: Preußen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und was die sagen stimmt immer?

Oh oh, da wäre ich aber vorsichtig...
Bei diesem turm am Niehler Ei hatten die auch mal so etwas gesagt...

schliemann hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
25.2.5.jpg BEOBAC_1.jpg



__________________
Liebe Grüße

Uwe

Die Absicht einer Festung ist also, die in ihr aufgestellten Streitkräfte so gut wie unangreifbar zu machen, und dadurch wirklich einen Raum unmittelbar zu schützen.
Clausewitz, 6. Buch, 11. Kapitel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von schliemann: 10.01.2009 22:41.

10.01.2009 22:39 schliemann ist offline E-Mail an schliemann senden Homepage von schliemann Beiträge von schliemann suchen Nehmen Sie schliemann in Ihre Freundesliste auf
mojo mojo ist männlich


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 86
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen natürlich nicht smile

Ist halt das einzige was ich drüber gefunden habe und keine Spekulation ;-)

Und was war es?

__________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mojo: 10.01.2009 22:45.

10.01.2009 22:44 mojo ist offline E-Mail an mojo senden Beiträge von mojo suchen Nehmen Sie mojo in Ihre Freundesliste auf
schliemann schliemann ist männlich
AFK - Präsi - Rayonbewohner

images/avatars/avatar-124.jpg

Dabei seit: 24.07.2005
Beiträge: 6.932
Herkunft: Preußen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beobachtungsturm aus der Kaiserzeit.

Das Gelände war damals Artillerieübungsgelände.

__________________
Liebe Grüße

Uwe

Die Absicht einer Festung ist also, die in ihr aufgestellten Streitkräfte so gut wie unangreifbar zu machen, und dadurch wirklich einen Raum unmittelbar zu schützen.
Clausewitz, 6. Buch, 11. Kapitel
10.01.2009 22:59 schliemann ist offline E-Mail an schliemann senden Homepage von schliemann Beiträge von schliemann suchen Nehmen Sie schliemann in Ihre Freundesliste auf
Plotty Plotty ist männlich


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 302
Herkunft: Köln, Altstadt-Süd

Themenstarter Thema begonnen von Plotty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aktueller Stand:
Lüftungskirsche entfernt...
Notausstieg komplett verfüllt...

Bilder vom Bauwerksinneren:

Plotty hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSCF9014.1.jpg DSCF9016.1.jpg Unbenannt.jpg
DSCF9008.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Plotty: 01.04.2014 11:27.

31.03.2014 18:30 Plotty ist offline E-Mail an Plotty senden Homepage von Plotty Beiträge von Plotty suchen Nehmen Sie Plotty in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum der AFK » Kölner Unterwelten - zivile Luftschutzbunker » Tiefbunker des 2. Weltkrieges » Tiefbunker in Poll...

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH